monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
19.11.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

10.05.2000 - Blankenbach (Bayern):
Alten Bildstock aufwendig restauriert
Eingetragen von Redaktion

Inschrift aus dem Jahr 1733 auf dem Sockel erinnert an den Stifter und seine Frau

Den Bildstock an der Straße von Blankenbach nach Krombach haben Mitglieder der Blankenbacher Vogelschutzgruppe in aufwendiger Arbeit restauriert und rechtzeitig zu Beginn der Zeit der Ausflüge und Wanderungen wieder an seinem alten Platz aufgestellt.

Nicht nur der Zahn der Zeit hatte dem Hellchen, das unter dem Kreuz die Jahreszahl 1733, trägt zugesetzt. Randalierer hatten das Kreuz beschädigt und den Bildstock abgerissen und von seinem Sockel gestürzt.

Durch den Einsatz moderner Technik haben Kilian Peter und Lothar Parr die Teile wieder zusammengefügt. Mit Hilfe eines Autokranes der Firma California Kleindienst wurde der schwere, restaurierte Körper wieder aufgesetzt. Ein kleiner Schatz für alle, die ihre Heimat lieben, ist so an seinen von Alters her angestammten Standort zurückgekehrt, um sich wie ein Schmuckstück in die jetzt grünende Umgebung einzufügen.

Die Inschrift auf dem Sockel des Denkmals lässt sich heute nur noch schwer entziffern. In der Blankenbacher Ortschronik ist sie aber nachzulesen: »Diese Bieltstein hat Attam Röll und seinen Hausfrauwen Ehliesabeth derzeit wohnhaft in Blankenbach Gott zu Ehrenlassen aufrichten« steht dort geschrieben. Ob es ein besonderer Anlass war, ein tragischer Unglücksfall beispielsweise oder besonderes persönliches Glück, der »Attam Röll« und seine Frau »Ehliesabeth« 1733 veranlasste, dieses Zeichen tiefer Religiosität errichten zu lassen, weiß heute niemand mehr. Der Ortschronik ist auch zu entnehmen, dass die gebrannten Keramikbilder, die heute das »Hellchen«, früher wurde auch manchmal »Helgen« geschrieben, zieren, im Jahr 1984 eingesetzt wurden.

Auf der linken Seite der Kreisstraße nach Krombach, kurz nach der Brücke, kann der Bildstock, aus dem Auto heraus oder bei einem Spaziergang, dank der Initiative der Vogelschützer jetzt wieder bestaunt werden.

Quelle: Main-Echo, 10.05.2000
Ortsinformationen

Blankenbach

Ort: Blankenbach
PLZ: 63825
Bundesland:Bayern
Kreis: Aschaffenburg


Verwandte Beiträge

Bildstock (89)
Bayern (202)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß