monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
21.01.2018
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

04.05.2002 - Krefeld (Nordrhein-Westfalen):
Kreis Bergstraße: Unbekannte beschädigen 37 Grenzsteine
Eingetragen von Redaktion

Offenbar macht Vandalismus vor historischen Grenzsteinen nicht halt. Wie das Katasteramt Heppenheim mitteilt, sind im Bereich der Neunkircher Höhe entlang der Grenze zwischen den Kreisen Bergstraße und Darmstadt-Dieburg bei Brandau, Neunkirchen und Gadernheim sowie an der Gemarkungsgrenze zwischen Gadernheim und Winterkasten 37 alte Grenzsteine mit einer Kunststoffmasse beschmiert worden. Darunter sind historische Grenzsteine mit eingravierten Wappen.

Nachforschungen des Katasteramtes haben noch keine Hinweise auf die Verursacher erkennen lassen. Der oder die Täter müssen jedenfalls gute Ortskenntnisse gehabt haben, denn die Grenzsteine sind nur schwer zu finden.

Das Entfernen der Kunststoffmasse ist nicht so einfach und dürfte erhebliche Kosten verursachen, unter Umständen sind einige Wappen dauerhaft beschädigt. Die alten Grenzsteine sind Kulturdenkmäler und stehen unter besonderem Schutz. Eine Beschädigung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann nach dem Hessischen Vermessungsgesetz mit einer Geldbuße bis zu 25 000 Euro geahndet werden.

Für Hinweise kann das Katasteramt Heppenheim unter der Telefonnummer 06252 1270 erreicht werden.

Quelle: Echo-Online, 03.05.2002
Ortsinformationen

Krefeld

Ort: Krefeld
PLZ: 47798
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Kreis: Kreisfreie Stadt Krefeld


Verwandte Beiträge

Alles was Recht ist! (63)
Grenzstein (163)
Nordrhein-Westfalen (102)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß