monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
18.01.2018
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

01.10.2001 - Flörsbachtal (Hessen):
Dreimärker am Eselsweg gestohlen
Eingetragen von Redaktion

Ein kulturhistorisches Kleinod, ein geschütztes Kleindenkmal, der ungefähr 1000 Jahre alte »Dreimärker-Grenzstein« am Eselsweg bei Flörsbach, ist in den vergangenen Wochen von Unbekannten gestohlen worden.

Da der mehrere Zentner schwere, stark verwitterte Sandstein am Ende der nördlichen Feldgemarkung in Richtung Villbach-Lettgenbrunn fest einbetoniert war, muss er mit schwerem Gerät aus dem Boden gerissen worden sein. Der dreiseitig behauene Grenzstein, der etwa 70 Zentimeter aus dem Boden ragte, trägt auf der einen Seite das Mainzer Rad und auf den beiden anderen Wappen der Grafschaften Hanau und Rieneck.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeistation Bad Orb, 0 60 52 / 9 14 80.

Quelle: Main-Echo, 01.10.2001
Ortsinformationen

Flörsbachtal

Ort: Flörsbachtal
PLZ: 63639
Bundesland:Hessen
Kreis: Main-Kinzig-Kreis


Verwandte Beiträge

Alles was Recht ist! (63)
Grenzstein (163)
Hessen (89)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß