monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
13.12.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

07.08.1998 - Abenberg (Bayern):
Perversion der besonderen Art
Eingetragen von Redaktion

Ein Golfclub bei der Stadt Abenberg hatte eine sehr gute Idee und ließ den Schaft eines Wegkreuzes erneuern.

Quelle: Deutsche Steinkreuzforschung
Einfach nur noch bodenlos!
Beispielhaft - wenn die Sucht nach Selbstdarstellung das Ergebnis nicht verdorben hätte.

Einen Golfschläger und -ball in ein religiöses Denkmal einzuarbeiten ist schlichtweg pervers und unverzeihlich.
Auch für den Geistlichen, der diese Schandtat auch noch weihte und mit den Worten "Das Kreuz ist das Zeichen des Leidens, aber auch des Siegens und der Hoffnung" eine eher dümmliche Klammer zum Sport herstellen wollte.

Die Ortsheilige Stilla müsste bei soviel Missachtung eines religiösen Denkmals eigentlich "in ihrer Gruft rotieren".


Quelle: Deutsche Steinkreuzforschung, 07.08.1998
Ortsinformationen

Abenberg

Ort: Abenberg
PLZ: 91183
Bundesland:Bayern
Kreis: Roth


Verwandte Beiträge

Bildstock (89)
Alles was Recht ist! (63)
Bayern (202)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß