monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
11.12.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

05.05.2007 - Bad Soden-Salmünster (Hessen):
Bildstock wieder vollständig
Eingetragen von Redaktion

Der Bildstock am Jägerheiligen ist wieder komplett. Die Jagdgenossenschaft Salmünster hat das Denkmal wieder repariert und hofft, dass auch die Sitzgruppe bald erneuert wird.

Renovierung des Bildstocks
Quelle:
Arbeiten gemeinsam am Bildstock (von links) Josef Pfeifer, Edgar Kleespies, Herbert und Werner Jentsch sowie Otto Hansmann.
Im Jahr 1743 wurde der Sandstein-Bildstock im Wald zwischen Salmünster und Alsberg aufgestellt. Der Überlieferung nach soll dort ein Keiler einen Jäger verfolgt haben. Der Waidmann flüchtete auf einen großen Baum, ließ aber in aller Eile seine Tasche unten liegen. In seiner Not riss er einen Bleiknopf von seiner Jacke, formte daraus eine Kugel und erschoss damit das wilde Tier. Zum Dank für diese glückliche Rettung soll später der Bildstock aufgestellt worden sein.

Schon 1993 wurden die Salmünsterer Jagdgenossen aktiv und ließen den zerstörten Kopf des Bildstocks durch einen neuen ersetzen. Diesen fertigte damals die Salmünsterer Bildhauerin Tanja Ziegler. Nun wurde der Bildstock durch einen vom Wintersturm „Kyrill“ umgefallenen Baum beschädigt und das Oberteil abgeschlagen.

Die Baufachleute Werner und Herbert Jentsch nahmen sich des Teils an, reparierten es und setzten es im Beisein von Jagdvorsteher Edgar Kleespies, Josef Pfeifer und Otto Hansmann wieder auf. Werner Jentsch verwendete einen speziellen Kleber mit Epoxidharz, der sich nicht nur für draußen eignet, sondern auch dem Stein nicht schadet. Nach der Montage wurde der übrige Bildstock gereinigt.

Quelle: Kinzigtal-Nachrichten, 05.05.2007
Ortsinformationen

Bad Soden-Salmünster

Ort: Bad Soden-Salmünster
PLZ: 63628
Bundesland:Hessen
Kreis: Main-Kinzig-Kreis


Schlagwörter:

Salmünster, Bildstock, Renovierung, Alsberg,


Verwandte Beiträge

Bildstock (89)
Hessen (89)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß