monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
19.11.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

14.06.2016 - Durbach (Baden-Württemberg):
Historischer Grenzstein am Premiumwanderweg Durbach geklaut
Eingetragen von Redaktion

Und plötzlich war er weg: Seit dieser Woche vermisst die Gemeinde Durbach einen alten Grenzstein entlang des Premiumwanderwegs. Die Ortsverwaltung Ebersweier hat einen Aufruf übers Internet gestartet.

Quelle: © Klaus Elff
»Aktuelle Infos aus dem Rathaus Ebersweier«: Mit dieser Überschrift startete Ortsvorsteher Horst Zentner am Mittwochmorgen einen Hilferuf über die Internet-Plattform Facebook. Grund dafür: Der Gemeinde fehlt ein historischer Grenzstein.

Auf dem neuen Teilstück des Premiumwanderweges »Weinpanoramaweg«, zwischen der St.-Anton-Kapelle in Durbach und der Maiglöckchenhütte in Ebersweier ist ein bisher gut sichtbarer Grenzstein verschwunden. »Der stand auf einer Anhöhe«, erklärt Zentner in seinem Post. Der Stein markierte die Grenze des Ebersweierer Hardtwaldes zum Durbacher Hardtwald. Er trägt die Nummer 14 für den Ebersweierer Teil und die Nummer 92 für Durbach.

Historisches Zeitdokument

Ferner befindet sich laut Zentner die Inschrift »ST« für Herrschaft Staufenberg und das Ebersweierer Kreuz mit den Buchstabe »EB« auf dem Sandstein.

»Der markante Eckstein ist ein historisches Zeitdokument. Vermutlich wurde er aus Unwissenheit seiner Bedeutung als Gartenzierde mitgenommen. Ich bitten den ›Finder‹ diesen Stein wieder an seine vorgesehene Stelle zu bringen. Denn nur dort hat er seine Bestimmung«, erklärt der Ortsvorsteher.

Quelle: http://www.bo.de/, 26.05.2016
Ortsinformationen

Durbach

Ort: Durbach
PLZ: 77770
Bundesland:Baden-Württemberg
Kreis: Ortenaukreis


Verwandte Beiträge

Baden-Württemberg (188)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß