monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
18.11.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

27.01.2014 - Sulz am Neckar (Baden-Württemberg):
Ein Dreieckstein von 1516 entdeckt
Eingetragen von Redaktion


Ein Dreieckstein von 1516
Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de
Ortsvorsteher Robert Trautwein (von links) bedankt sich für die gelungene Erfassung von Kleindenkmalen in Dürrenmettstetten bei Alfred Haller und Burkhard Kaupp. Foto: HußFoto: Schwarzwälder-Bote
Sulz-Dürrenmettstetten (hus). Alfred Haller hat auf der Gemarkung Dürrenmettstetten alle Grenzsteine und Kleindenkmale erfasst. Jetzt stellte er sein Ergebnis vor.Es ist eine aufwendige Arbeit, für die der Landkreis Rottweil ehrenamtliche Helfer gesucht hatte. Der gebürtige Dürrenmettstetter gehörte zusammen mit Burkhard Kaupp dazu. Das Ergebnis stellte Haller in der Ortschaftsratssitzung vor. Für den früheren Vorsitzenden des Natur- und Wanderfreundevereins war es "schon vor 25 Jahren ein Hobby", die Umgebung von Dürrenmettstetten zu erkunden, berichtete Haller. Daher kenne er sich dort auch gut aus.

80 Grenzsteine und zehn Kleindenkmale hat er in einer Karte aufgenommen. "Das sind für den Ort verhältnismäßig wenig, aber durch die Flurbereinigung sind auch viele Grenzsteine weggekommen". Viele Grenzsteine waren von Hecken überwuchert, zugewachsen oder an steilen Hängen schwer zu finden. Alle hat er akribisch erfasst, fotografiert und mit Erläuterung versehen.

Zum Teil sind Wappen auf den Grenzsteinen zu sehen, deren Herkunft er nicht genau klären konnte. Einige Wappen deuten auf die Königreiche Preußen und Württemberg hin oder auf das Kloster Muri. Auf seiner Begehung hat er auch einen sehr alten und wertvollen Dreieckstein aus dem Jahr 1516 gefunden, der gut erhalten ist.

Alle Ergebnisse hat er in einem Ordner zusammengetragen, der im Rathaus verbleibt und für jedermann zugänglich sein wird. Alfred Haller war froh über die Hilfe von Bernhard Kaupp, denn bedingt durch die Ortslage mussten viele Höhenmeter überwunden werden. Robert Trautwein und die Ortschaftsräte bedankten sich bei Alfred Haller und Burkhard Kaupp für die ehrenamtliche "Fleißarbeit, die mit viel Sachverstand erledigt wurde", mit einem Geschenk.

Quelle: http://www.schwarzwaelder-bote.de, 28.11.2013
Ortsinformationen

Sulz am Neckar

Ort: Sulz am Neckar
PLZ: 72172
Bundesland:Baden-Württemberg
Kreis: Rottweil


Verwandte Beiträge

Grenzstein (163)
sonstige Kulturh. Denkmale (12)
Kulturhistor. Denkmale (22)
Baden-Württemberg (188)
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß