monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
23.10.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

Pressemitteilungen in "Institutionen & Personen": 73 Ergebnis(se)

17.10.2009 - Münsingen (Baden-Württemberg):
Zeugen am Wegesrand
Die Dokumentation und Erfassung der rund 2 000 Kleindenkmale im Landkreis Reutlingen hat begonnen. Geld allein reicht nicht aus, Engagement ist gefragt

Alte, von Menschenhand geschaffene Kleindenkmale bergen oft spannende Geschichten, aber auch Rätsel in der heutigen Zeit. Sie sind »Heimatkunde am Wegesrand«. »Kleindenkmale sind vielerorts in höchstem Maß bedroht nicht nur von Diebstahl oder Vandalismus, sondern vor allem vom Vergessen«, betonte Landrat Thomas Reumann jetzt bei seinem Besuch am »Sühnekreuz« am alten Trailfinger Weg.
 Komplette Pressemeldung lesen


14.10.2009 - Pforzheim (Baden-Württemberg):
Unter 5200 Kleindenkmalen viele Schätze aufgespürt
Sie füllt 46 dicke Aktenordner von fast drei Laufmetern Umfang: Die in den vergangenen Jahren erstellte Dokumentation der beinahe 5200 Kleindenkmale in den insgesamt 28 Enzkreis-Gemeinden.
 Komplette Pressemeldung lesen


23.07.2009 - Kitzingen (Bayern):
Der Bildstock mit der falschen Zahl
Kitzingens vermutlich ältester Bildstock hat sicheren Platz im Museum
Aus dem Jahr 1274 stammt er sicher nicht. Da sind sich die Fachleute einig – trotz der eingehauenen Jahresbezahlen. Ein Riemenschneider ist er auch nicht, eher was Rustikales. Dennoch gilt der Bildstock mit der Kreuzigungsszene als der älteste in der Stadt. Er steht jetzt – geschützt vor Wind und Wetter – im städtischen Museum.
 Komplette Pressemeldung lesen


14.01.2009 - Weissach im Tal (Baden-Württemberg):
Brunnen, Hohlwege und Trockenmauern im Visier
In Baden-Württemberg werden seit einigen Jahren landkreisbezogen Kleindenkmale dokumentiert. Für diese umfassende Dokumentation werden die Schubladen privaten Wissens aufgezogen. Dies geschieht nun auch im Weissacher Tal. Ausgehend von einer Initiative des Schwäbischen Heimatbundes wollen mehrere Heimat- und Wandervereine, darunter der Schwäbische Albverein, Kleindenkmale in Baden-Württemberg dokumentieren. Dies soll jeweils auf die Landkreise bezogen geschehen. Der Rems-Murr-Kreis hat sich deshalb im vergangenen Herbst mit der Bitte an die Gemeinden gewandt, Personen zu benennen, die bei dem Vorhaben mitwirken können. Weissach im Tal hat daraufhin mehrere Ortskundige benannt, die im Heimatverein, im Schwäbischen Albverein oder bei der Erstellung des Kulturhistorischen Rundwegs tätig waren oder sind. Inzwischen hat sich ein Arbeitskreis gebildet, dessen Mitglieder sich der Aufgabe widmen wollen, die Kleindenkmale in der Gemeinde zu dokumentieren. Zu ihrem Sprecher wurde Horst Lindemuth bestimmt. Sofern die Witterung es zulässt, soll die Arbeit vor Ort Anfang Februar beginnen. Als Erstes sollen die Kleindenkmale in Bruch und Wattenweiler erfasst werden.
 Komplette Pressemeldung lesen


13.01.2009 - Stolberg (Rheinland) (Nordrhein-Westfalen):
Einzigartige Dokumentation über ehemalige Reichsstraße 1
13 Aktenordner, voll mit Fotos, Postkarten, Landkarten und Geschichten, füllen einen ganzen Schrank in Karl Meyers Arbeitszimmer in Mausbach. 13 Ordner voller Informationen, die der 86-jährige Rentner im Laufe der Jahre gesammelt hat.
 Komplette Pressemeldung lesen


27.12.2008 - Weil im Schönbuch (Baden-Württemberg):
Förderverein Naturpark Schönbuch e.V. setzt Hans-Man-Stein neu
Das der Förderverein Naturpark Schönbuch e. V. nicht nur um die Pflege der Schönbuchlandschaft kümmert bekam er erst vor kurzem vom Schwäbischen Heimatbund bestätigt. Die Erfassung von 241 Kleindenkmale im Naturpark bescherte dem Verein den Kleindenkmalpreis 2008. Bei der Erfassung der Steinkreuze, Gedenksteine, Brunnen etc. wurde aber auch der eine oder andere Mangel an den historischen Zeugen festgestellt. So lag der Hans-Man-Stein bei der Winterkaltenbüchlewiese nahe Bebenhausen seit langer Zeit auf der Hinterseite und drohte ins Erdreich zu versinken.
Ende Oktober entschloss sich ein Team des Fördervereins den Stein neu zu setzen.
 Komplette Pressemeldung lesen


27.12.2008 - Eltville am Rhein (Hessen):
Förderkreis bewahrt Bildstöcke und Steinkreuze vor dem Verfall
Eigentlich hat sich der Vereinszweck bereits erfüllt: Bis auf ein einziges sind alle religiösen Kleindenkmäler der ehemals selbstständigen Gemeinde Erbach im Rheingau, heute Ortsteil von Eltville, fachmännisch restauriert worden.
 Komplette Pressemeldung lesen


10.11.2008 - Niedernhausen (Hessen):
Vierter hessische Grenzsteintagung
Wenn der Königshofener Rolf Pöllmann die Territorialgeschichte von Niedernhausen und Oberjosbach Revue passieren lässt und Helmut Ibler vor Ort auf wissenschaftliche Spurensuche gegangen ist, dann können beide etwas erzählen. Nämlich von Grenzen, die damals kleingliedrig, von königlicher oder fürstlicher Warte und von Kirchturmpolitik bestimmt waren. Zeitzeugen, die darüber schweigend Auskunft geben können, sind in Stein gehauen erhalten. Die Rede ist nicht von Burgruinen, sondern kleineren Überbleibseln - Grenzsteinen.
 Komplette Pressemeldung lesen


31.10.2008 - Wiesbaden (Hessen):
Hessenweit aktiver Verein organisiert Aufklärung und Bewahrung der Grenzsteine
Wem die kleinen und großen, teilweise mit Wappen und Verzierungen versehenen Grenzsteine entlang der Wege, auf Feldern oder in Wäldern bereits aufgefallen sind, hat sich bestimmt schon einmal gefragt, ob diese noch heute ihren Zweck erfüllen und wer für deren Erhaltung sorgt. Wulf Schröder vom Verein zur Pflege historischer Grenzmale Hessen gibt Antworten auf diese und andere Fragen.
 Komplette Pressemeldung lesen


31.10.2008 - Igersheim (Baden-Württemberg):
Feinarbeit statt roher Kraft
Wolfgang Ikas aus Igersheim restauriert Bildstöcke - Meisterliche Kunst

Ruhig ist es in der Werkstatt, und Wolfgang Ikas sitzt auf einem Bürostuhl, ganz dicht an seinem "Patienten": Die Christusfigur aus rotem Sandstein braucht Pflege. Wind und Wetter haben an ihr genagt.
 Komplette Pressemeldung lesen


30.08.2008 - Tübingen (Baden-Württemberg):
Geschichten aus dem Wald
Der Naturpark-Förderverein spürte über 200 Kleindenkmäler im Schönbuch auf
Alte Grenzsteine, Sühnekreuze, Hirschsteine, Mahnmale für erschossene Förster: Weit über 200 solcher Kleindenkmäler im Schönbuch sind jetzt akkurat erfasst. Dafür gab es sogar einen Sonderpreis.
 Komplette Pressemeldung lesen


24.08.2008 - Warendorf (Nordrhein-Westfalen):
Wer hat Dokumente über Bildstöcke?
Westbevern. Zahlreiche Wegekreuze, Kapellen und Bildstöcke in Westbevern und Telgte zeugen von einer Jahrhunderte alten christlichen Kultur und prägen bis heute das Landschaftsbild.
 Komplette Pressemeldung lesen


15.08.2008 - Ottenbach (Baden-Württemberg):
Die Träger des 'Sonderpreises Kleindenkmale' 2008
Der 1999 erstmals als Sonderpreis Kleindenkmale ausgelobte Preis für Bemühungen um Kleindenkmale mausert sich mehr und mehr zu einem Dauerthema: Was bis vor einigen Jahren als Betätigungsfeld einiger weniger begeisterungsfähiger "Sonderlinge" galt, ist geradezu modern geworden. Im ganzen Land nimmt die Zahl der Freunde von Kleindenkmalen zu, alles Leute, die mit großem Eifer Kleindenkmale dokumentieren und nach dem Rechten schauen!
 Komplette Pressemeldung lesen


19.06.2008 - Leinfelden-Echterdingen (Baden-Württemberg):
Wer Steine versetzte, wurde drakonisch bestraft
Ehrenamtliche suchen nach Grenzbefestigungen und katalogisieren sie - Viele Steine sind einfach zugewachsen

"Ich habe mich schon immer für Steine interessiert", erzählt Werner Böckmann. Das liege wohl daran, dass er gewissermaßen zwischen Hünengräbern aufgewachsen sei, schmunzelt der im mecklenburgischen Grabow Geborene. "So ist wohl mein Geschichtsinteresse geweckt worden."
 Komplette Pressemeldung lesen


20.03.2008 - Waxenberg (Österreich):
Kulturelle Arbeit über die Gemeindegrenzen hinaus
Heimatforscher Werner Lehner hat ein Marterl jenseits der Grenze aus dem 18. Jahrhundert vor dem Verfall gerettet.
 Komplette Pressemeldung lesen


17.03.2008 - Rottweil (Baden-Württemberg):
Preisträger des Sonderpreises Kleindenkmale 2007
Der 1999 erstmals als Sonderpreis Kleindenkmale ausgelobte Preis für Bemühungen um Kleindenkmale mausert sich mehr und mehr zu einem Dauerthema: Was bis vor einigen Jahren als Betätigungsfeld einiger weniger begeisterungsfähiger "Sonderlinge" galt, ist geradezu modern geworden. Im ganzen Land nimmt die Zahl der Freunde von Kleindenkmalen zu, alles Leute, die mit großem Eifer Kleindenkmale dokumentieren und nach dem Rechten schauen! Weitere Informationen zum Thema Kleindenkmale finden Sie unter Denkmale erhalten. Lesen Sie auch mehr über die Hauptpreisträger des Kulturlandschaftspreises 2007.

Wir stellen Ihnen hier die Preisträger des Sonderpreises Kleindenkmale 2007 kurz vor. Ausführlichere Beschreibungen sind in der 'Schwäbischen Heimat' 2007/4 abgedruckt sowie in einem Sonderdruck enthalten.
 Komplette Pressemeldung lesen


17.03.2008 - Sigmaringen (Baden-Württemberg):
Projekt Kleindenkmale: Erfassung im Kreis Sigmaringen abgeschlossen
Am 25. März 2004 wurde nach zweijähriger Arbeit das Projekt Erfassung von Kleindenkmalen im Kreis Sigmaringen abgeschlossen. An dem Projekt waren bis zum Abschluss 56 interessierte Bürger beteiligt, es waren Kulturwarte des Schwäbischen Albvereins, Ortsarchivare, Mitglieder des Schwäbischen Heimatbunds.
 Komplette Pressemeldung lesen


12.01.2008 - Marktheidenfeld (Bayern):
Bildstöcke pflegen statt Golfbälle schlagen
Architekt Willi Müller ist seit drei Jahren im Ruhestand. Genug zu tun hat der 68-Jährige trotzdem. Ehrenamtlich setzt er sich mit viel Wissen und Kontakten für den Erhalt von Denkmälern in der Region ein.
 Komplette Pressemeldung lesen


24.11.2007 - Traunstein (Bayern):
Geschichte der Kapellen und Wegkreuze
Ob allein auf weiter Flur oder für jeden sichtbar am Wegesrand oder mitten im Wald: Kapellen, Bildstöcke und Wegkreuze sind aus der Kulturlandschaft des Alpenraumes nicht wegzudenken. Über 100 dieser Klein- und Flurdenkmäler hat der Traunsteiner Stadtarchivar Franz Haselbeck für das Euregio-Projekt "Schätze der Kulturlandschaft" dokumentiert. An der Erfassung beteiligen sich 30 Städte und Gemeinden in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land sowie im Bundesland Salzburg. Nun hat auch Traunstein die Ergebnisse veröffentlicht: Fotos und Beschreibungen der Objekte sind in einem Buch erschienen oder können im Internet abgerufen werden. Eine Auswahl der Denkmäler präsentierte Haselbeck im Rathaus Traunstein.
 Komplette Pressemeldung lesen


19.11.2007 - Buchen (Odenwald) (Baden-Württemberg):
Im „Zentrum der Kleindenkmale" Geschäftsstelle aufgebaut
"Kleindenkmale sind nicht selten große Kunst. Kleindenkmale sind Dokumente des Lebens und Wirtschaftens in der Kulturlandschaft, und sie sind unterschiedlicher Art, vor allem aber auch ein echtes Markenzeichen unserer Heimat", so Landrat Dr. Achim Brötel bei der Einweihung der Geschäftsstelle der "Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung der Kleindenkmale in Baden-Württemberg" (GEEK) im Belz’schen Haus in Buchen.
 Komplette Pressemeldung lesen


27.10.2007 - Oberndorf am Neckar (Baden-Württemberg):
Einsatz für Natur und die Heimat
Ihr Einsatz für den Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft beziehungsweise von Kleindenkmalen wurde am Donnerstagabend bei einem Festakt in Fellbach belohnt: Frank Lamprecht und Stefan Gaus wurden mit dem Kulturlandschaftspreis ausgezeichnet, Emil Moosmann erhielt den Sonderpreis Kleindenkmale.
 Komplette Pressemeldung lesen


19.09.2007 - Roßdorf (Hessen):
Broschüre über die Menhiranlage erschienen
Gisela Poser hat eine Broschüre über die Menhiranlage zwischen Darmstadt und Roßdorf geschrieben.
Noch auf Darmstädter Gebiet, aber unweit der Roßdörfer Gemeindegrenze befindet sich ein Monument aus vorgeschichtlicher Zeit.
 Komplette Pressemeldung lesen


06.09.2007 - Kempen (Nordrhein-Westfalen):
Im Zuge des Denkmaltags wird der Grenzsteinweg eingeweiht
„Man kann sagen, dass ich 50 Jahre auf diesen Tag gewartet habe“, sagt Julius von Heimendahl. Der Tag, den er meint, ist der 9. September, der Tag des Offenen Denkmals. An diesem Sonntag wird der Grenzsteinweg eingeweiht.
 Komplette Pressemeldung lesen


01.09.2007 - Tuttlingen (Baden-Württemberg):
Ein Grenzstein erzählt Geschichte
Das Kreisgebiet ist ein Sagenland. Die vielen Wälder, Burgen und Täler scheinen wie geschaffen für schaurig-schöne Geschichten an geheimnisvollen Plätzen. Unsere Serie "Sagenhaft" stellt einige vor und lässt Menschen von ihren Erlebnissen erzählen. Helmut Flemming lässt Grenzsteine sprechen.
 Komplette Pressemeldung lesen


28.08.2007 - Roßdorf (Hessen):
Menhire bei Roßdorf
Kulturverein wandert zu Steinen der Jungsteinzeit – Vortrag und Spektrumheft
 Komplette Pressemeldung lesen


24.08.2007 - Lünen (Nordrhein-Westfalen):
Grenzstein künftig auf dem "Gut Alstedde"
"Grenzkontrolle" zwischen Alstedde und Bork, eine Grenzstein-Enthüllung auf dem "Gut Alstedde" und ein fröhlicher Ausklang mit viel Musik - der 7. Schnadegang am Sonntag, 16. September, hat es in sich.
 Komplette Pressemeldung lesen


26.07.2007 - Lütjensee (Schleswig-Holstein):
In seinem masurischen Geburtsort hat er einen zweisprachigen Ortsstein geschaffen und den alten Friedhof hergerichtet.
Die Fotos zeigen ein Stück deutsch-polnischer Freundschaft: Auf einem kniet Reinhard Donder (66) aus Lütjensee vor einem 300 Kilo schweren Granit-Findling. "Da meißele ich gerade die Inschrift.", sagt der ehrenamtliche Vorsitzende des Vereins zur Förderung der deutschen Kulturgüter in Chrzanowo, dem früheren Kalkofen. 1473 steht oben drauf. Es ist das Gründungsjahr des heute rund hundert Einwohner zählenden Dorfs im Kreis Elk (früher Lyck) in Masuren.
 Komplette Pressemeldung lesen


09.07.2007 - Kinsau (Bayern):
Er kennt jeden Grenzstein
Wenn's um Grenzsteine geht, macht ihm keiner was vor: Dei Rede ist von Karl Schilcher. Er ist seit 50 Jahren Feldgeschworener in der 1000 Einwohner zählenden Gemeinde Kinsau.
 Komplette Pressemeldung lesen


07.07.2007 - Tauberbischofsheim (Baden-Württemberg):
Bildstock am Fromberg wird am 22. Juli feierlich geweiht
Auf der Gemarkung Dittigheim stehen über 20 Bildstöcke, Wegkreuze und vier Feldkapellen. Der Heimatverein Dittigheim hat in seiner Satzung, Paragraf 2, sich zum Ziel gesetzt, die zahlreichen Bildstöcke, Wegkreuze und Feldkapellen durch rechtzeitige Restaurierungsmaßnahmen zu betreuen.
 Komplette Pressemeldung lesen


06.07.2007 - Lauda-Königshofen (Baden-Württemberg):
Bildstock an neuem Platz
HKV ließ Bauernkriegsdenkmal restaurieren und versetzen

Das Gedenken an die Gefallenen im Bauernkrieg 1525 wird wachgehalten: Als Beitrag zur Erinnerung an die Geschehnisse hat der Heimat- und Kulturverein (HKV) Gerlachsheim das kleine Denkmal, das lange Zeit unmittelbar an der Bundesstraße 290 bei Gerlachsheim stand, restaurieren und an einer neuen Stelle wieder aufstellen lassen.
 Komplette Pressemeldung lesen


28.06.2007 - Leinfelden-Echterdingen (Baden-Württemberg):
Um Kleindenkmale vor dem Vergessen zu bewahren, sollen sie jetzt katalogisiert werden
Gedenkkreuze für Unfallopfer am Straßenrand, Brunnen, Ruhebänke (auch Gruhbänke genannt), Meilen- und Marksteine, Wegweiser, Stein- oder Sühnekreuze - sie alle sind Kleindenkmale. Von Kulturwissenschaftlern werden Kleindenkmale als ortsfeste, freistehende, kleine von Menschenhand geschaffene Gebilde aus Stein, Metall oder Holz, die einem bestimmten Zweck dienen beziehungsweise an eine Begebenheit oder Person erinnert, definiert.
 Komplette Pressemeldung lesen


25.06.2007 - Lünen (Nordrhein-Westfalen):
Vom Steinkreuz durch die Alstedder Mark
Dort, wo der Alstedder Schnadegang am 16. September beginnen soll, trafen sich die Mitglieder des Organisations-Teams des Stadtverbandes für Heimatpflege (SVH) in diesen Tagen, um den Verlauf des Weges zu erkunden.
 Komplette Pressemeldung lesen


19.06.2007 - Geisenheim (Hessen):
Paul Claus als Rheingauer Obmann für Grenzsteine verabschiedet
Im Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation ist Professor Paul Claus aus Geisenheim als Rheingauer Obmann für historische Grenzsteine verabschiedet worden.
 Komplette Pressemeldung lesen


19.06.2007 - Kreuzlingen (Schweiz):
Der Grenzstein im Blumenbeet
Alle sechs Jahre machen sich Schweizer und deutsche Vermesser auf, um entlang der Landesgrenze nach dem Rechten zu sehen. Manchmal erleben sie Überraschungen.
 Komplette Pressemeldung lesen


14.06.2007 - Lünen (Nordrhein-Westfalen):
Verband richtet Alstedder Schnadegang am 16. September aus
Rund 100 Vereine gehören dem Stadtverband für Heimatpflege (SVH) an. Vom inzwischen verstorbenen Ex-Stadtarchivar Adolf Reiß ins Leben gerufen, hat der Verband inzwischen einiges bewegt.
 Komplette Pressemeldung lesen


31.05.2007 - Raesfeld (Nordrhein-Westfalen):
Kultstätte zum Schutz des Hofes
In seinem kleinen Studierzimmer stapeln sich in den Regalen historische Bücher und Aktenordner. Akribisch hält Johann Böckenhoff-Budde seit Jahrzehnten die verschiedenen Themen seiner Heimatgeschichte fest, ganz besonders alle Stationen seines Lebens. Er bewahrt alte Zeitungsartikel, Fotos, Schriften und Dokumente auf.
 Komplette Pressemeldung lesen


30.05.2007 - Idstein (Hessen):
Obmann für historische Grenzsteine
Der Idsteiner Hartmut Flothmann ist als Obmann für die historischen Grenzsteine im Stadtgebiet und den Ortsteilen zuständig. Dazu wurde er im Amt für Bodenmanagement ernannt.
 Komplette Pressemeldung lesen


22.05.2007 - Waiblingen (Baden-Württemberg):
Geschichten über Denkmäler im Rems-Murr-Kreis auf CD
Steine sind nicht tot - Gerhard Moser erzählen sie Geschichte(n). Der frühere Leiter des Kreismedienzentrums hat zu rund 130 stummen Zeitzeugen gründlich recherchiert. Die Ergebnisse sind auf einer CD zusammengefasst.
 Komplette Pressemeldung lesen


13.05.2007 - Horb am Neckar (Baden-Württemberg):
Klein, aber fein
Horb. Die Frühjahrszusammenkunft der "Kleindenkmal-Freunde Horb und Umgebung" findet heute, 11. Mai, ab 20 Uhr im Gasthaus "Kneiple", Nordstetter Straße 7, im Ortsteil Ahldorf der Stadt Horb statt.
 Komplette Pressemeldung lesen


10.05.2007 - Parkstein (Bayern):
Ausverkauf der Kultur
Oberpfälzer Kleindenkmalforscher beobachten mit Sorgen Internethandel - Tagung in Parkstein
Seit der Mitte des vergangenen Jahrhunderts hat sich unsere Landschaften aus ökonomischen Gründen verändert. Dies hat zu einer erheblichen Verminderung des ländlichen Denkmalbestandes geführt. Vor allem viele Flurdenkmäler sind verschwunden.
 Komplette Pressemeldung lesen


03.05.2007 - Lauda-Königshofen (Baden-Württemberg):
Bildstock-Renovierung weiter im Fokus
Heimat- und Kulturverein zog Bilanz / Aktion soll 2007 möglichst abgeschlossen werden
 Komplette Pressemeldung lesen


31.10.2002 - Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern):
Postmeilensteine unter die Lupe genommen
Schriftsachverständige sollen Teschendorfer Rundsockel-Exemplar zeitlich näher einordnen
 Komplette Pressemeldung lesen


10.09.2002 - Bentwisch (Mecklenburg-Vorpommern):
Jahrestagung Forschungsgruppe Meilensteine
in 18182 Mönchhagen - Mecklenburg-Vorpommern vom 14.09.-15.09.2002
 Komplette Pressemeldung lesen


29.08.2002 - Pleystein (Bayern):
Mitglieder des Oberpfälzer Waldvereins erfassen Marterl in Großgemeinde
Marterl am Wegrand gibt es auch in der Großgemeinde Pleystein in ansehnlicher Anzahl. Seit eineinhalb Jahren bemüht sich ein "Heimatkundlicher Arbeitskreis" des Oberpfälzer Waldvereins, diese Denkmäler in der freien Natur lückenlos zu erfassen und zu katalogisieren.
 Komplette Pressemeldung lesen


12.07.2002 - Püchersreuth (Bayern):
Arbeitskreis gegründet - Brochüre soll erstellt werden
Die Bildung eines Arbeitskreises "Flurkreuze, Marterl und Baudenkmäler" stand am Montag im Mittelpunkt der öffentlichen Gemeinderatssitzung in der Grundschule. Rund 50 bis 55 Kreuze und Marterl sowie Kirchen, Kapellen und Totenbretter sollen in einer Broschüre bis Ende des Jahres erfasst werden.
 Komplette Pressemeldung lesen


02.07.2002 - Stadtsteinach (Bayern):
Sepp Madls Marterl-Rundweg führt zu malerischen Winkeln in und um Stadtsteinach
Wie es sich für Stadtsteinacher Gepflogenheiten gehört, wurde am Samstag um 14 Uhr, pünktlich mit dem Glockenschlag von St.Michael, der neue Rundwanderweg, der Marterlweg, seiner Bestimmung übergeben. Bürgermeisterin Anneliese von Ramin sprach bei der Einweihung vor zahlreichen Gästen von einem gelungenen Werk, das Gästen wie Einheimischen Außergewöhnliches biete.
 Komplette Pressemeldung lesen


01.05.2002 - Ensheim (Rheinland-Pfalz):
>Grenstäner< waren sehr aktiv
..Wir waren sehr aktiv, nicht nur zum Erhalt der alten Grenzsteine", sagte Günter Lang, zweiter Vorsitzender. Geschäftsführer Friedrich Binkle erinnerte in seiner Rückschau an die Höhepunkte. Dabei sei das eigene Grenzsteinfest das herausragende Ereignis des Jahres gewesen.
 Komplette Pressemeldung lesen


16.04.2002 - Hainichen (Thüringen):
Der Voogtstein im Rödertal ist ihr Lieblingsstück
Exposition zeigt Kleindenkmale in Sachsen und rund um Langebrück und Schönborn

Dem Wanderer fällt manch kleiner historische Stein bei seinem flotten Gang durch die Natur gar nicht auf. Ein Stein eben, na und?
 Komplette Pressemeldung lesen


13.04.2002 - Amberg (Bayern):
Stadtheimatpfleger sucht Informationen über Kleindenkmal im städtischen Wald bei
Marterln gibt es in der seit 1628 insgesamt katholischen Oberpfalz an vielen Wegen. Keines gleicht dem anderen, auch ihre Entstehungsgeschichten unterscheiden sich. Jedes Marterl fordert auf zum Gebet für Verstorbene. Deshalb finden wir diese Kleindenkmäler meist nicht weit von Ortschaften entfernt.
 Komplette Pressemeldung lesen


11.04.2002 - Parkstein (Bayern):
Männerverein renoviert Marterln - Aktion läuft viele Jahre
Der Katholische Männerverein hat sich einer großen Aufgabe verschrieben. Er will die Feld-, Weg- und Hofkreuze in und um Parkstein renovieren und so vor dem Verfall schützen. Bis die 37 Kreuze reihum restauriert sind, werden Jahre vergehen.
 Komplette Pressemeldung lesen


21.03.2002 - Eichstätt (Bayern):
Grenzsteine, Sühnesteine u. Steindenkmäler im Altmühljura
Ausstellungseröffnung am 23.03.02, 19.00 Uhr mit Vortrag von Hr. Dr. Röttel
Die Ausstellung zeigt Hochgerichtssteine des Hochstifts Eichstätt, Jurisdiktionsgrenzsteine des Leuchtenbergischen Fürstentums Eichstätt, Burgfriedenssteine von Eichstätt und Ingolstadt.
 Komplette Pressemeldung lesen


20.03.2002 - Winklarn (Bayern):
Ein Buch über Kleindenkmäler
.. .. Hoher Zuschuss erwartet

Grundsätzlich begrüßt wurden von den in Verantwortung stehenden Kommunalpolitikern die Absicht der hiesigen Grund- und Hauptschule, ein Buch über die Kleindenkmäler, Flurkreuze und Marterln herauszugeben. Wie zu erfahren war, sollen 1000 Exemplare gedruckt und später abgesetzt werden. Bei zu erwartenden Kosten in Höhe von 15000 Euro erhofft man sich hohe Zuschüsse aus Geldern des Naturparkvereins und Haushaltsmitteln des Landkreises. .. ..
 Komplette Pressemeldung lesen


18.03.2002 - Altheim (Baden-Württemberg):
Kleindenkmale, die eine Landschaft zur Heimat machen
Ein großes und zugleich hochkarätiges, auch "amtliches" Publikum konnten die Vorsitzenden von Altertumsverein und Schwäbischem Heimatbund, Winfried Aßfalg und Dietmar Bartnik, sowie der Hausherr, Direktor Gerhart Reichelt, in der Kreissparkasse begrüßen.
 Komplette Pressemeldung lesen


13.03.2002 - Isny im Allgäu (Baden-Württemberg):
Streit mit Denkmalamt geht weiter
Obwohl Regierungspräsident Wicker den Streit um Erker und Hechelmann-Relief zur Chefsache gemacht hat, geht der Streit weiter. Karl Immler hat gegen Frau Dr. Schöne vom Landesdenkmalamt Dienstaufsichtsbeschwerde eingelegt - wegen Inkompetenz. Mit Durchschrift an Wirtschaftsminister Dr. Döring.
 Komplette Pressemeldung lesen


13.03.2002 - Schleching (Bayern):
Gartenbauverein will alte Marterl renovieren
In der Jahresversammlung des Gartenbauvereins Schleching im Gasthof «Zellerwand» berichtete Vorstand Remigius Pletschacher ... ... In diesem und den kommenden Jahren wolle der Verein eine größere Summe für die Renovierung alter Marterl bereitstellen. Der Vorstand würde sich über Anregungen der Schlechinger Bürger freuen.
 Komplette Pressemeldung lesen


17.02.2002 - Finowfurt (Brandenburg):
Finowfurt: Initiativgruppe holt Bronzeadler zurück
Die von der Witterung angefressenen Buchstaben auf dem Stein sind kaum noch zu lesen. Doch eine Initiativgruppe aus dem Ortsteil hat sich das Ziel gesetzt, dem Denkmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Lichterfelder zu neuer Würde zu verhelfen. Sogar der Bronzeadler soll wieder auf den Platz nahe dem Eishäuschen an der Steinfurter Straße zurückkehren.
 Komplette Pressemeldung lesen


15.12.2001 - Bad Langensalza (Thüringen):
Geheimnisse des Hainich
Der Hainich ist als "steinreiches" Waldgebiet gut bekannt, denn eine Vielzahl steinerner Klein- und Flurdenkmale wie Steinkreuze, Gedenk- und Grenzsteine ist hier in großer Vielfalt vorhanden.
 Komplette Pressemeldung lesen


16.11.2001 - Schwieberdingen (Baden-Württemberg):
Dokumentation der Kleindenkmale
Durch Flurbereinigung, Straßenbau und Unkenntnis sind viele Kleindenkmale bedroht. Um sie dauerhaft zu schützen, läuft nun im Landkreis Ludwigsburg die landesweite Aktion "Dokumentation der Kleindenkmale' an.
 Komplette Pressemeldung lesen


14.11.2001 - Mitte (Baden-Württemberg):
Erfassung der Kleindenkmale: Die Leute rennen uns die Bude ein
Zum 1. April hat die Leitstelle für die Erfassung von Kleindenkmalen im Land ihre Arbeit aufgenommen. Seitdem herrscht Hochbetrieb. Viele Heimatfreunde wollen ihr Wissen mitteilen.
 Komplette Pressemeldung lesen


08.11.2001 - Tauberbischofsheim (Baden-Württemberg):
Per Computer uralte Grabinschriften jüdischer Grabsteine erfasst
Der jüdische Friedhof bei Allersheim mit seinen rund 1650 Grabsteinen zählt zu den beeindruckendsten Zeugnissen für jüdisches Leben in der Region. Über drei Jahrhunderte hinweg fanden Menschen mit jüdischem Glauben aus annähernd 20 Gemeinden dort ihre letzte Ruhestätte. Der erste Gräberkauf datiert aus dem Jahr 1665, die letzte Beerdigung fand dort 1967 statt.
 Komplette Pressemeldung lesen


06.11.2001 - Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern):
Seit 20 Jahren arbeiten die Meilenstein-Forscher / Über 1530 Säulen errichtet
Wer aufmerksam durch die Lande fährt, wird hin und wieder auf Meilensteine stoßen, die oft unbeachtet an Straßenrändern stehen. Leider sind sie in Mecklenburg selten geworden, nachdem man nach der Bodenreform 1945 nicht nur Grenzsteine enfernte.

Errichtet hat man sie zur Zeit des Chausseebaus in den dreißiger und vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts. Der erste Meilenstein im Land wurde nach preußischem Vorbild an der Straße Berlin-Hamburg im Jahre 1827 aufgestellt.

 Komplette Pressemeldung lesen


19.10.2001 - Korntal-Münchingen (Baden-Württemberg):
Heimatbund zeichnet einen passionierten Forscher aus
Steine sind für Winfried Schweikart alles andere als eine trockene Materie. Seit sechs Jahren erfasst der Korntal-Münchinger (Kreis Ludwigsburg) mit beeindruckender Leidenschaft Grenzsteine. Dafür hat er einen Kulturlandschaftspreis bekommen.
 Komplette Pressemeldung lesen


16.10.2001 - Weismain (Bayern):
Deutsche Steinkreuzforschung tagte in Weismain
Vorträge und eine umfangreiche Exkursion durch den oberen Landkreis standen im Mittelpunkt des Jahrestreffens der Deutschen Steinkreuzforschung in Weismain.
Die 1932 gegründete Gesellschaft zur Pflege der Heimatkunde, Erforschung und Erhaltung der Flurdenkmäler mit Sitz in Nürnberg tagte in der Umweltstation. Am zweiten Tag fand eine Exkursion statt, bei der Flurdenkmäler im Raum Burgkunstadt-Altenkunstadt-Weismain-Mainleus besichtigt wurden.
 Komplette Pressemeldung lesen


10.08.2000 - Stuttgart (Baden-Württemberg):
Sparkassen- und Giroverband sowie Schwäbischer Heimatbund haben wieder Preise für die Pflege der Kulturlandschaft vergeben.
Sparkassen- und Giroverband sowie Schwäbischer Heimatbund haben wieder Preise für die Pflege der Kulturlandschaft vergeben.
 Komplette Pressemeldung lesen


17.04.2000 - Stuttgart (Baden-Württemberg):
Für Kleindenkmale Preis ausgesetzt
Erstmals in diesem Jahr hat der Schwäbische Heimatbund (SHB) einen Sonderpreis für die Erhaltung von Kleindenkmalen ausgeschrieben. ..
 Komplette Pressemeldung lesen


10.11.1999 - Graz (Österreich):
Gaius Probus, erster Brucker Polizist
Das älteste Denkmal von Bruck aus dem Jahr 234 n. Chr. wurde erforscht und rekonstruiert.
 Komplette Pressemeldung lesen


22.10.1999 - Saarbrücken (Saarland):
Grenzstein von 1768 wurde restauriert
Die Eschringer Geschichtswerkstatt wird am 22. Oktober in einer Feierstunde den völlig restaurierten Grenzstein in der Gemarkung "Drei Bänner" wieder aufstellen. Wie Roland Schmitt als Leiter der Geschichtswerkstatt informierte, war der Grenzstein
 Komplette Pressemeldung lesen


22.07.1999 - Mainz (Rheinland-Pfalz):
"Kulturschande" soll beseitigt werden"

Einige der ältesten und wertvollsten Grabdenkmäler auf dem alten Friedhof befinden sich in einem jämmerlichen Zustand

Traditionsbewußte Bürger beklagen den Zerfall von Grabmälern. Auch der Heimat- und Verkehrsverein bemüht sich um die Sanierung.
 Komplette Pressemeldung lesen


12.06.1999 - Schweinfurt (Bayern):
Grenzhüter fühlen sich überflüssig
Viele Siebener sehen sich durch die 1981 vollzogene Gesetzesänderung degradiert zum "Hilfssheriff des Vermessungsamtes".
 Komplette Pressemeldung lesen


13.04.1999 - Aschaffenburg (Bayern):
Forschung für den Förderkreis: Geschichte und Geschichtchen bildhafter Frömmigkeit
»Mords Aufwand« der Aschaffenburger Volkskundlerin Heike Schmitt um Sailaufer Bildstöcke
 Komplette Pressemeldung lesen


03.04.1999 - Ebern (Bayern):
Umfassende Dokumentation der Flurdenkmäler im Raum Ebern
Flurdenkmäler sind Zeugnisse der Vergangenheit.
Reinhold Albert dokumentierte alle Bildstöcke im Bereich von Ebern.
 Komplette Pressemeldung lesen


07.01.1999 - Blaustein (Baden-Württemberg):
Die Kleindenkmäler im Land werden erfaßt
Schwäbische Heimatbund will im eine Aktion zur Erfassung der Kleindenkmäler starten. ..
 Komplette Pressemeldung lesen


01.08.1998 - Kronach (Bayern):
Kreuzwegstation beschädigt
Wie jetzt bei der Polizei Kronach zur Anzeige gebracht wurde, haben bislang unbekannte Täter bei neun Kreuzwegstationen von Kronach hinauf zum Kreuzberg die oben aufgesetzten Sandsteinkreuze abgeschlagen.
 Komplette Pressemeldung lesen


Kategorien

Alles was Recht ist! (63)
Flurdenkmale (58)
Kulturhistor. Denkmale (22)
Archäologie (1)
Allg. Denkmalschutz (26)
Institutionen & Personen (73)
Museen / Ausstellungen (23)
Publikationen (9)
Kommerzielle Anbieter (1)


Suche nach Ort

Bundesland:
oder
Ort:
oder
PLZ:
Umkreis:
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß