monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
17.12.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Presseschau

Pressemitteilungen in "Sonstige Flurdenkmale": 29 Ergebnis(se)

28.04.2011 - Wildflecken (Bayern):
Das zweimal versetzte Sühnekreuz
Denkmal unweit der Oberbacher Hütte erinnert an einen gewaltsamen Tod vor 300 Jahren
Wer um die der Oberbacher Rhönklubhütte herumgeht, findet wenige Meter vom Haus entfernt unter Bäumen ein altes Sühnekreuz. Da die alte eingemeißelte Schrift zum Teil stark verwittert und nur schwer zu lesen ist, hat der Rhönklub auf einem Basaltstein eine Messingplatte anbringen lassen, auf der die Inschrift wiedergegeben ist.
 Komplette Pressemeldung lesen


16.11.2010 - Langen (Niedersachsen):
Der geheimnisvolle Grabstein
Langen. Auf den ersten Blick wirkte er seltsam und unüblich klein – der „Grabstein“, den Hermann Westedt auf dem Langener Friedhof aufgespürt hat. Westedt war einem Hinweis gefolgt, den er beim „Klönschnack“ im Seniorentreff bekam. Und ist fündig geworden: Das einem Grenzstein ähnliche Stück fand er zwischen zwei Grabstellen. Auf ihm eingemeißelt die geheimnisvolle Inschrift: „No 65 CP 1876“. Von Georg Weber
 Komplette Pressemeldung lesen


02.06.2009 - Konstanz (Baden-Württemberg):
Was passiert mit Steinkreuz am Salzberg?
Ehemalige Handwerker wollen ein altes Steinkreuz in Konstanz kostenlos sanieren. Die Stadtverwaltung hat bislang nicht regaiert.

Das „schöne Kreuz am Salzberg“ steht direkt an der Mainaustraße. Die früheren Handwerksmeister sind an ihrem Stammtisch auf die Idee gekommen, das erhabene Kreuz zu sanieren und den ganzen Platz schöner zu gestalten. Sie boten ihre Arbeit der Stadt kostenlos an.
 Komplette Pressemeldung lesen


12.02.2009 - Entlebuch (Schweiz):
Die Wettersäulevon Langnau: Das Tempelchen, wo Petrus logiert
Wettersäulen standen früher an vielen Orten auf wichtigen Plätzen. Sie dienten der Bildung und boten etwas fürs Auge. Auch in Langnau steht mitten im Dorf ein solches Kleindenkmal. Seit hundert Jahren.
 Komplette Pressemeldung lesen


19.10.2008 - Denklingen (Bayern):
Fest in den Dörfern verwurzelt
„Bäume sind Heiligtümer. Wer mit ihnen zu sprechen, wer ihnen zuzuhören weiß, der erfährt die Wahrheit.“ (Hermann Hesse)
 Komplette Pressemeldung lesen


19.07.2008 - Achern (Baden-Württemberg):
Kreuzwegsteine erhalten einen frischen Schliff
Restaurationsarbeiten laufen derzeit rund um die Alte Kirche Fautenbach

Vor drei Wochen erstmals nach Fautenbach gekommen, gehören zwei oftmals in Schutzanzüge eingehüllte junge Frauen mittlerweile schon fast zum Ortsbild rund um die ehemals der Heiligen Christina geweihten Alte Kirche Fautenbach.
 Komplette Pressemeldung lesen


05.09.2007 - Oberegg (Schweiz):
Das Bijou jubiliert - Die Kapelle auf St. Anton ist 75 Jahre alt
Die dem heiligen Antonius von Padua geweihte Kapelle auf dem St. Anton (Oberegg) wurde 1931 durch eine Feuersbrunst zerstört. 1932 wurde das kleine Gotteshaus wieder aufgebaut, das heute als architektonisches Bijou den 75. Geburtstag feiern kann.
 Komplette Pressemeldung lesen


25.09.2002 - Mainz (Rheinland-Pfalz):
Am alten Kriegerdenkmal nagt der Zahn der Zeit
Damit das Kriegerdenkmal an der Sankt Kilians-Kirche nicht vollends vom Staub der Geschichte zugeweht wird, dafür sorgt der Bürger Georg Juli. Als aus dem Obelisken mit seiner vergoldeten Kugel vor einigen Jahren ein Stück Granit herausbrach, rührte Juli einen Eimer Speis an, griff sich das abgestürzte Stück und behob den Schaden. Erst vor drei Wochen war es wieder so weit. Da warf er den Hochdruckreiniger an und brachte das Denkmal mit Dampf aus der Düse auf Hochglanz.
 Komplette Pressemeldung lesen


17.07.2002 - Wiesbaden (Hessen):
Der „Eiserne Siegfried“ ist aus Holz
Er führt ein trauriges Dasein, der „Eiserne Siegfried“, einst Symbol der opferfreudigen Wiesbadener Bevölkerung, heute nur noch ein Requisit inmitten alter technischer Apparaturen, die verborgen von den Blicken der Öffentlichkeit in einer ehemaligen Gasreglerstation in Wiesbaden gelagert sind.
 Komplette Pressemeldung lesen


20.03.2002 - Rosenheim (Bayern):
Marterl für verunglückten Bierkutscher
Marterl sind Erinnerungstafeln für Personen, die eines plötzlichen oder gewaltsamen Todes gestorben sind.
 Komplette Pressemeldung lesen


01.01.2002 - Schaafheim (Hessen):
In Schaafheim erinnert wieder ein Marktkreuz an die Blüte der Gemeinde
Anlass des Vortrags war die Enthüllung einer Nachbildung des Schaafheimer Marktkreuzes, die sich nun an die Rückseite des Bürgerhauses »Löwen« lehnt. Das immer wieder restaurierte Original stand bis Anfang des 19. Jahrhunderts auf dem Dalles– der zentralen Kreuzung im alten Kern der Bachgaugemeinde.
 Komplette Pressemeldung lesen


24.12.2001 - Brambach (Sachsen-Anhalt):
Sandstein aus dem 16. Jahrhundert geborgen
Den Riefen folgend, wischt Torsten Vollert über die Oberfläche. Die offensichtlichen Spuren - Hinweise, dass der Stein vormals bearbeitet wurde - waren ihm gleich aufgefallen. "Man entwickelt einen Blick dafür", stellt er kühn fest und lächelt. Recht sollte er behalten, als der Brocken jetzt geborgen wurde. Die Gelegenheit war günstig. Als das Areal am ehemaligen Jagdschloss, gleich neben der Roßlauer Burg, gepflastert und dafür schweres Gerät eingesetzt wurde, kam Vollert mit einem Sonderauftrag daher: den Stein zu bergen, lautete dieser.
 Komplette Pressemeldung lesen


18.12.2001 - Brackel (Niedersachsen):
Holt das Relief wieder zurück an seinen alten Platz
"Mahnmal oder Geschichts-Müll?" Diese Frage zu dem Relief "Bergmann, Soldat, Eisengießer", das an einem Kasernengebäude an der B 1 angebracht war, gaben wir an unsere Leser weiter. Ergebnis: Das Kunstwerk ist noch gut bekannt - viele möchten es wieder offen sehen.
 Komplette Pressemeldung lesen


23.10.2001 - Kirchheim (Hessen):
Renovation des Feldkreuzes kostet 4000 Mark
Der Christuskorpus vom Kreuz in der Schmiedgasse wirft viele Fragen hinsichtlich des tatsächlichen Alters auf.
 Komplette Pressemeldung lesen


20.10.2001 - Grafenwöhr (Bayern):
Neue Totenbretter erinnern an alte Tradition
Die Tafeln erzählen von den Toten und sind Brücken vom Diesseits ins Jenseits. Totenbretter - seit etwa 1925 völlig aus dem Landschaftsbild verschwunden - wurden in den vergangenen Wochen bei der Felsmühle neu errichtet. Kein Original ist darunter, aber das Prinzip stimmt.
 Komplette Pressemeldung lesen


08.10.2001 - Lüneburg (Niedersachsen):
Bürger stellt Stadtmarken auf
Lüneburger Geschichte und speziell alte Grenzsteine haben es Dieter Hildebrandt angetan. An der Landwehr zwischen Lüneburg und Bardowick hat der 71-Jährige jetzt zwei der Zentner schweren Brocken aus einem Graben gezogen und wieder an alter Stelle aufgerichtet. "Die lagen da jahrelang, die Böschung war abgesackt", erzählt der Adendorfer Hobby-Archäologe.
 Komplette Pressemeldung lesen


14.09.2001 - Burgebrach (Bayern):
Mahn-Pfahl bei Treppendorf erinnert an Bluttat
"Rote Marter" zwischen Treppendorf und Reichmannsdorf wurde erneuert
 Komplette Pressemeldung lesen


18.08.2001 - Magdeburg (Sachsen-Anhalt):
Schnarsleben: Sensationeller Steine-Fund
Protokoll birgt noch einige Überraschungen Taufsteine werden professionell restauriert
 Komplette Pressemeldung lesen


22.08.2000 - Lonnerstadt (Bayern):
Denkmal soll wieder zur Zierde werden
Angebot zur Restaurierung des Marterls liegt vor
 Komplette Pressemeldung lesen


06.05.2000 - Bayreuth (Bayern):
Die "Judensau"erregt Anstoß
Antisemitische Spottskulptur an der Bayreuther Stadtkirche ..
 Komplette Pressemeldung lesen


31.12.1999 - Erlangen (Bayern):
Denkmal soll wieder zur Zierde werden
Angebot zur Restaurierung des Marterls liegt vor
 Komplette Pressemeldung lesen


13.12.1999 - Burgkirchen an der Alz (Bayern):
500 Jahre altes Kulturdenkmal - die Totenleuchte erstrahlt in frischem Glanz
Totenleuchte bei Enstraß feierlich benediziert - Zeichen religiöser Tradition
 Komplette Pressemeldung lesen


09.12.1999 - Mainz (Rheinland-Pfalz):
Wetterschutz für die Nagelsäule: Studentenentwürfe im Erthaler Hof
Eine Hand aus Stahl und Glas
 Komplette Pressemeldung lesen


23.10.1999 - Hausen am Tann (Baden-Württemberg):
Sägekreuz ist gerettet
Ältestes Kreuz auf der Hausener Gemarkung - In Eigenregie saniert

Krumm, windschief und kurz vor dem völligen Zusammenbrechen war das alte Kreuz am Ortseingang von Hausen a. T. Seit kurzem steht das Kunstwerk wieder wie aus dem Ei gepellt an seinem angestammten Platz.
von Daniel Seeburger
 Komplette Pressemeldung lesen


17.09.1999 - Haag in Oberbayern (Bayern):
Die Haager Viertelsteine
 Komplette Pressemeldung lesen


20.08.1999 - Burgkirchen an der Alz (Bayern):
Totenleuchte wurde renoviert
Wurde vorbildhaft wieder instand gesetzt: Die Totenleuchte bei Enstraß.
 Komplette Pressemeldung lesen


07.08.1998 - Kronach (Bayern):
Flurkreuz bei Wickendorf wieder errichtet
Durch den Umbau der Einmündung der Staatsstraße 2198 in die Kreisstraße 17 bei Wickendorf mußte außer einer Wegkapelle auch ein mehrteiliges Flurkreuz eingelegt und geringfügig versetzt werden. ..
 Komplette Pressemeldung lesen


25.07.1998 - Tschirn (Bayern):
Restauriert- St. Anna-Gnadenbild bei Nordhalben
Das Bild .. wurde Dank des Arbeitskreises Heimatpflege renoviert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz. ..
 Komplette Pressemeldung lesen


24.04.1998 - Polling (Bayern):
Neuaufgestellt - der Schandstein
Nahe dem Dorfbach auf dem Weg zur Kirche befand sich jahrzehntelang der sogenannte Schandstein. Dorfbewohner, die sich etwas zuschulde hatten kommen lassen mußten auf ihm wie auf einem Pranger stehen und waren dem Gespött der Mitbürger ausgeliefert.
 Komplette Pressemeldung lesen


Kategorien

Alles was Recht ist! (63)
Flurdenkmale (58)
Kulturhistor. Denkmale (22)
Archäologie (1)
Allg. Denkmalschutz (26)
Institutionen & Personen (73)
Museen / Ausstellungen (23)
Publikationen (9)
Kommerzielle Anbieter (1)


Suche nach Ort

Bundesland:
oder
Ort:
oder
PLZ:
Umkreis:
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß