monumentum.net  
Presseschau Termine ebay Alarm Forum Bücherecke Surftipp Lexikon
Anmelden / Mein Konto
22.07.2017
Drucken | Senden | Bookmark

Lexikon

Bildstock Einrichtungsgründe
erfasst von Redaktion 

.. Die Stiftung einer Marter war in der Regel ein konfessions- gebundener, religiöser Akt.
Sehr oft erinnert das Mal am Weg an ein tragisches Unglück, bei dem ein Mensch, ohne die Versehung mit den heiligen Sterbesakramenten, plötzlich aus dem Leben schied. Sei es bei einem Fuhrunglück, durch Erfrieren, durch Mord oder durch Blitzschlag.

Als der Schweinehirt von Eila/Ofr. im Jahre 1733 bei seiner Herde vom BIitz erschlagen wurde, stifteten Freunde und Angehörige zu seinem Gedächtnis eine kleine Marter, die heute noch im Garten des einstigen Hirtenhauses steht. Unter dem Kruzifix ist auf dem verwitterten ReIief die zusammengesunkene Gestalt des Hirten dargestellt. "An dieser Stelle verschied eines plötzlichen Todes am 29. Septbr. 1870 Abends 7 Uhr der k. Bezirksamtmann von Kronach Joh. Martin aus Neukirchen a/ Br. Wanderer! Seine Seele sey Deinem Gebete empfohlen. "

Diese Gebetsbitte befindet sich auf einem wuchtigen Sandsteinobelisk östlich von Knellendorf/Kronach und bedarf keiner Erläuterung. Da es den Unglücklichen auf Erden verwehrt war, weitere gute Taten und Gebete für ihr Seelenheil zu sammeln, sollen es andere für sie tun.
So wird es verständlich, wenn man diese religiösen Zeugnisse gehäuft an einstmals vielbegangenen Kirchund Wallfahrtswegen vorfindet. Oftmals reihen sie sich wie edle Perlen an einer Schnur. An diesen Wegen war die größte Voraussetzung dafür gegeben, daß vorbeiziehende Wallfahrer für das Seelenheil der Toten beteten.

Weitere Anlässe zu Stiftungen waren die Abwendung von körperlichen und materiellem Unheil und tiefempfundener Dankbarkeit gegenüber Gott und seinen Heiligen. Welchen Heiligen man sich "verlobte", wird in den Reliefs und Bildern dargestellt, die in die Nischen der Martern und Bildstöcke eingelassen sind.
Quelle: Graf, R.: "Zeichen einer Landschaft .." in "Bayerisches Kulturmosaik", Heft 4, 1983
Bildstock bei Rösselsberg-Weilheim,Obb
Home | Newsletter | Impressum | Urheberrecht © 1995 - 2008 monumentum.net -- Beachten Sie unseren Haftungsausschluß